Am Sägewerk 11 
68526 Ladenburg

 06203 - 3455

 info@baeder-und-mehr.de

Die Badprojekte der BÄDER UND MEHR... aus Ladenburg

Bad DG in Viernheim

Größe ca. 4 m²


Das Bad im Dachgeschoss ist in die Jahre gekommen.
Die braunen Fliesen und Sanitärgegenstände sollten durch ein modernes Design ersetzt werden.

Hochwertige Fliesen in schwarz-weiß gehalten, Akzente durch die schwarze Fliese am WC, an der Wanne und unter dem Fenster gesetzt.
Das Möbel in einer Hochglanz Oberfläche wurde auf Maß gefertigt, so konnte die Fläche bis unter die Schräge als Ablagefläche genutzt werden.
Die maßgefertigte Echtglas-Duschabtrennung ermöglicht ein problemloses Duschen in der Wanne.

Bad in Dossenheim

Größe ca. 8,5 m²

Hier gab es viele verschiedene Planungen. 
Das Bad sollte in erster Linie pflegeleicht sein, die „Wege“ sollten nicht zu eng gemacht werden und es sollte ein bequemer Zugang zum Fenster sein. Deshalb wurde auf die Wanne unter dem Fenster verzichtet.

Der Wunsch der Kunden war es, dass ein schönes Mosaik verarbeitet wird. Hier benutzte man die Wand in der Dusche als Blickfang mit „Glitzerfugen“. Bei der Wandgestaltung handelt es sich um eine italienische Spachteltechnik Fliesen Feinsteinzeug kalibriert, Stahlwanne, die Waschtische sind mit einer dünnen Kante und die Armatur sitzt im Waschbecken auf einer sogenannten Armatureninsel . Beides, Waschtisch und Armatur von dem Designer Philip Starck.
Bei der Waschtischplatte handelt es sich um eine 12mm starke Keramikplatte.

Bad mit Podest (Dusche) in Mannheim

Größe ca. 12 m²


Da die Badewanne nur selten benutzt wurde, verzichtete man ganz darauf und wählte eine 1,4 m große Duschfläche.

Durch das Podest und die Fliesen in Holzoptik konnte ein wohnliches Ambiente gestaltet werden. Die gemütliche Sitzmöglichkeit an der Dusche schafft zusätzlich Stauraum für z.B. Handtücher. Alles in warmen Farben gehalten, geschmackvolle Accessoires in fernöstlichem Design.
Auch an der Waschtischanlage gibt es genügend Stauraum durch den Schrank, ohne, dass der Raum zu voll wirkt. Farbig abgestimmte Spanndecke hier in Hochglanz, verleiht dem Raum noch mehr Weite nach oben.

Familienbad in Ladenburg

Größe 13,5 m²


In der Planungsphase wurden viele Möglichkeiten in Betracht gezogen, es wurde darauf geachtet, dass der Landhaus Charakter des Hauses sich auch im Bad wieder findet.
Die Holzfliesen unterstreichen dies zusätzlich.
Die Trennwand mit den Waschtischen wurde mit einer Spachteltechnik verputzt, besonders schön wirken hier die Wandarmaturen.

Bad wird von einer Familie genutzt , durch den abgetrennten Duschbereich und Toilettenbereich kann es auch zeitgleich genutzt werden.
Freistehende Wanne mit elektronischem Wanneneinlauf, so konnte auf eine nebenstehende Standarmatur verzichtet werden.
An der Decke LED Lichtstreifen zum dimmen, Spanndecke in weiß matt.

Großzügiges Bad im Mannheim

Größe: ca. 15 m²

Auch hier wurde auf die Badewanne komplett verzichtet, dafür eine großzügige bodenebene Duschfläche.
Größe: 1,60 x 0,90 m mit Duschrinne, Halter in der Dusche und eine praktische Ablage

Duschabtrennung nur als eine Glaswand mit teilweisem Sichtschutz, hier war eine Tür, bedingt durch die Größe, nicht zwingend notwendig
Direkt neben der Dusche WC und Bidet
Große Waschtischanlage mit 2 Aufsatzwaschtischen und viel Stauraum, Spiegel über die gesamte Breite auf Maß gearbeitet

Kleines Bad mit EckWC

Größe ca. 6m²


Auch hier konnte auf die Wanne verzichtet werden, der Hochschrank wurde auf Maß gefertigt, Eck-WC um Platz zu sparen, eine rundumlaufende Bordüre an den Wänden im nicht gefliesten Bereich wurde mit einem italienischen Putz gearbeitet. Spanndecke weiß matt.

Die Dusche mit einem bequemen Eckeinstieg.
Waschtisch mit großzügigen Ablagen, Lichtspiegel mit seitlichen Leuchten und Sensor zum Ein- und Ausschalten. Der 2-türige Schrank wurde auf Maß ganz nach den Bedürfnissen des Kunden angefertigt

Bad Kombiwanne

Größe ca. 4 m² in Mannheim


Vorgabe Duschen und Baden
Vorteile, trotz des kleinen Raumes ist ein bequemes Duschen – Einstieg durch die kombinierte Wanne möglich, Duschen und Baden in einer Wanne

WC: Kleines Eckelement auch hier musste aus Platzgründen nicht auf die neueste Technik verzichtet werden: Spülrandloses DuschWC
Highlight in diesem Bad die Wandgestaltung mit einer italienische Wandgestaltung, spezielle Spachteltechnik verleiht elegantes Design
Die Waschmaschine wurde im Vorraum in einem „maßgefertigten“ Schrank versteckt.
Spanndecke mit intergierten Lautsprechen für das Unterputzradio

Mini Bad in Heidelberg-Handschuhsheim

Das kleinste Bad der Straße bezeichneten unsere Kunden ihr Bad und damit dürften sie wohl recht haben. Mit nur 3,5 m² stimmt das wahrscheinlich sogar.
Hier wurden große helle Fliesen verlegt, um optisch Raum zu schaffen. Die Spanndecke wurde in hochglanz montiert, um auch den Raum „nach oben“ zu vergrößern.

Es wurde auf eine Duschwanne verzichtet , es entstand eine bodenebene, geflieste Duschfläche mit einer Duschrinne.
Bei der Duschabtrennung wählten wir ein Modell, bei dem sich die Türen wegklappen lassen.
Damit schafft man zusätzlichen Raum, wenn die Dusche gerade nicht benutzt wird.

DG Wellness

Größe ca. 14 m² Mannheim


Vorgabe Duschen und Baden , wobei viel Wert auf die Badewanne gelegt wurde. Freistehende Wanne mit Standarmatur, bodenebene große Dusche mit Kopfbrause, DuschWC, geradlinige Formen der Armaturen, die Sauna wurde erneuert Holz: Espe

Die großen Holzfliesen unterstreichen den wohnlichen Charakter; die Türen und Wände zum Bad wurden entfernt, somit entstand ein offener Raum, Wandgestaltung Kalkzementputz
Unser Vorschlag bei der Planung den Raum zu „öffnen“ wurde von den Kunden gerne angenommen und somit ein großzügiger Raum geschaffen der fast nahtlos in das Schlafzimmer übergeht.

Whirlpool Sauna

Größe: ca. 22m² Nußloch


Aus eins mach zwei. Das ursprüngliche Bad wurde erweitert, damit eine großzügig Wellnesslandschaft entsteht. Hierzu wurde eine Wand komplett herausgetrennt, die Tür zum ehemaligen Kinderzimmer mit einer Milchglasscheibe verschlossen damit der Raum genügend Helligkeit bietet.
Der freistehende Whirlpool wurde auf Maß angefertigt , um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen.

Die Sauna wurde so gefertigt, dass sie sich mit den großen Glaselementen optimal in das Bad integriert und sich von dem herkömmlichen „ Holzimage“ löst.
Spanndecke im matt weiss mit Leuchten und Lautsprechern
Im vorderen Teil des Bades befindet sich ein Dusche mit großer Kopfbrause , pflegeleichte, große Fliesen, einen Waschtisch mit Unterschrank in dem Platz für die Dinge ist, die man täglich braucht.

Bad in Ketsch

Größe: 11,6 m²


Hier wurde aus einem Bad und einem Ankleidezimmer ein ganz neuer Raum gestaltet.
Die Fenster wurden erneuert, um ein lichtdurchflutetes Bad zu erhalten.

Auf dem Boden wurden Holzfliesen verlegt, Kamin mit einer Steinwand versehen.
Bodenebene Dusche mit Rinne, freistehende Badewanne mit Standarmatur, es wurde viel Wert auf Details gelegt
An der Decke wurden Swarovski Leuchten als Sternenhimmel angebracht.
Glasschiebetür um in dem Raum einen „offenen“ Eindruck entstehen zu lassen.