Am Sägewerk 11 
68526 Ladenburg

 06203 - 3455

 info@baeder-und-mehr.de

Bad
altersgerecht umbauen: 

was alles dazu gehört

Einhebelarmaturen

Ein seniorengerechtes Bad sollte mit einfach zu bedienenden
Armaturen ausgestattet sein.

Man spricht von sogenannten Einhebelmischern, die einfach zu
bedienen sind und auch die Temperaturregelung
erleichtern. Diese Armaturen gibt es vielen verschiedenen Varianten,
auch mit einer wassersparenden Technik ausgestattet.

Auch diese Einhebelmischer gibt es in vielen
verschiedenen Designs und Ausführungen , in verschiedenen Höhen und Griffvarianten. Sogar mit Sensortechnik
ausgestattet, erleichtern sie den Alltag erheblich und verhindern
versehentliche Verbrühungen.

Rutschfester Boden

Ein barrierefreies Bad sollte einen rutschfesten Bodenbesitzen. Deshalb sind hochglanzfliesen auf denen Wasserspritzer einen Wasserfilm bilden können nicht für den Boden geeignet. Es wäre eine zu große Unfallquelle.

Besser geeignet sind Bodenfliesen mit rutschhemmender Oberfläche.

Seniorengerechte Waschtische

Waschtische sollten gut zugänglich sein und werden normalerweise in einer Höhe von 85 cm montiert. Unser Team stimmt jedoch gerne die Höhe, wie Sie es wünschen mit Ihnen ab. Es sollte eine angenehme Höhe für den Benutzer haben.

Es ist darauf zu achten, dass die Waschtische unterfahrbar sind, damit man sich gegebenenfalls mit den Rollstuhl, oder auch mit einem sogenannten Pflegestuhl davor setzen kann.

Ebenso wichtig sind ausreichende Abstellmöglichkeiten am, bzw. auf dem Waschtisch die die tägliche Routine erleichtern.

Auf sinnvoll angebrachte Haltegriffe sind ebenso zu achten, wie auf leicht erreichbare Handtuchhaken, Seifenspender und ähnliches.

Altersgerechtes WC

Bei der Badmodernisierung haben wir die Möglichkeit mit der
Montageeinheit die Höhe des WC´s individuell auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Höhe wird mit Ihnen im Vorfeld bei der Planung genau besprochen und festgelegt.

Auch bei der Auswahl des WC´s sollte man auf die Pflegeleichtigkeit der Keramik achte und sich für ein modernes spülrandloses WC entscheiden.

Ein modernes Dusch-WC ist schon heute aus einem altersgerechten Badezimmer nicht mehr wegzudenken. Es ermöglicht dem Kunden seine Selbstständigkeit so lange wie möglich zu bewahren, da viele Handgriffe von dem Dusch WC einfach „übernommen“ werden.

Haltegriffe spielen auch hier eine wichtige Rolle und sollten genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.



Barrierefreie Dusche

In einem seniorengerechten Bad sollte die Dusche möglichst bodeneben eingebaut sein, um das Ein- und Aussteigen nicht zu behindern.

Es ist darauf zu achten, dass die Oberfläche der Dusche eine hohe rutschhemmende Oberfläche hat. Gerade in diesem Bereich haben wir viele verschiedene Möglichkeiten und Materialien  den Duschbereich zu gestalten.
Haltegriffe sind in der Dusche unerlässlich, diese sollten entsprechend der Nutzung angebracht werden. Es gibt geeignete Duschstangen,
Haltegriffe, Duschsitze die, die tägliche Pflege erleichtern.

Obwohl es sich bei der Modernisierung oft um kleinere Bäder handelt, sollte man auf einen möglichst großzügigen Duschbereich achten. Rollstuhlfahrer haben einen entsprechend größeren Platzbedarf. Auch hier gibt es einige Möglichkeiten, um Raum zu schaffen.

Lassen Sie sich hierzu von
BÄDER UND MEHR… kompetent beraten.

Praktische Alltagshilfen und altersgerechte Badmöbel

In einem seniorengerechten Bad, sollte darauf geachtetwerden, dass genügend Stauraum vorhanden ist. Hochgehängte Schränke sind da
eher ungeeignet.

Praktischer sind Ablagen und Schränke in Sitzhöhe, die schnell und griffbereit erreichbar sind.

An der Wand angebrachte Schränke vermeiden störende Schrankfüße am Boden und lassen eine hygienischere Reinigung des Fußbodens zu.

Sehr hilfreich sind auch die Pflegestühle in einem seniorengerechten Bad, die die Pflege auch für die helfende Person erleichtert.

Haken für Handtücher sollten ebenso in Sitzhöhe angebracht werden.

Seniorengerechtes Bad vom Profi BÄDER UND MEHR…

Sie wünschen sich ein seniorengerechtes Bad? BÄDER UND MEHR… ist ein zertifizierter gerontologischer Fachbetrieb und der Spezialist für alle
Arten von Bädern im Raum Mannheim, Weinheim, Schwetzingen, Heidelberg, Viernheim, Schriesheim und Umgebung. Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand: von der Planung über Sanitärinstallation bis hin zur Wartung. Nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns schon auf Sie!

Kontakt